Sehbehinderten- und Blinden-Zentrum Südbayern

Impressum
Datenschutz

Hauptnavigation

Unterthemennavigation

Lebenspraktische Fertigkeiten


Schulung in Lebenspraktischen Fertigkeiten ist ein Grundprinzip von Schule, Heim und Tagesheim

Die LPF-Abteilung unterrichtet und berät Schüler, schult und berät Mitarbeiter und unterstützt Eltern:

  • Schulung der Sinne im Alltag
  • Körperpflege
  • Essensfertigkeiten
  • Kochen
  • Haushaltstechniken
  • Kleiderpflege
  • Nähen
  • Häusliche Reparaturen
  • Umgang mit Münzen und Geldscheinen
  • Kennen lernen und Gebrauch spezieller Hilfsmittel
  • Bewusstsein nonverbaler Kommunikationszeichen
  • Umgang mit Telefon
  • Umgang mit der Uhr
  • Kennen lernen der Schwarzschrift
  • Erlernen der Unterschrift
  • Umgang mit Lesegeräten
  • Kennzeichnungstechniken
  • Grundelemente der Orientierung und Mobilität
  • Sensibilisierung für Kriterien zur Auswahl von
    Einrichtungsgegenstände
  • Spiele für Sehgeschädigte
  • Vermittlung weiterführender Adressen

Der Unterricht findet in der Regel im Einzelunterricht als Angebot des Internats und des Tagesheims statt.