Sehbehinderten- und Blinden-Zentrum Südbayern

Impressum
Datenschutz

Hauptnavigation

Themennavigation

Unterthemennavigation

Unser Angebot für das Kind

  • Mit der Eingangsdiagnostik durch die Orthoptistin, Psychologin und Heilpädagogin wird die Ausgangssituation des Kindes erfasst.
  • Eine kontinuierliche, ganzheitliche spielorientierte Förderung unter Beachtung der individuellen Möglichkeiten des Kindes schließt daran an.
  • Im Zentrum der Förderung steht die visuelle Situation des Kindes
  • Betreut werden Kinder ab der Geburt bis maximal zur Einschulung
  • Die Förderstunden können zuhause oder in Kindereinrichtungen stattfinden.
  • Begleitend zur Förderung wird das Kind diagnostisch von der Psychologin und der Orthoptistin betreut.
  • Die Angebote der Frühförderung sind für die Eltern kostenfrei. Die Kosten trägt der zuständige Bezirk.

Unser Angebot für die Eltern


  • Wir haben Zeit für die Eltern und ihre Fragen
  • Bei der Auswahl der optischen Hilfsmittel und bei der optimalen Gestaltung des Umfeldes für das Kind kann unsere Fachliche Beratung in Anspruch genommen werden.
  • Wir unterstützen Eltern beim Übergang ihres Kindes zu Kindereinrichtungen und auch in schwierigen Lebenssituationen.
  • Fortbildungsveranstaltungen für Fachpersonal und Angehörige sowie Elterntage finden in regelmäßigen Abständen statt.

 

 

Wer kann sich an uns wenden


  • Eltern, die sich um die visuelle Entwicklung ihres Kindes sorgen.
  • Eltern, bei deren Kind eine Sehbeeinträchtigung besteht und
  • Eltern, deren Kind blind ist oder der Verdacht auf Blindheit besteht.

Wer wir sind

  • Das Team unserer Frühförderung besteht aus Heilpädagoginnen, Sozialpädagoginnen, einer Psychologin und einer Orthoptistin.
  • Wir arbeiten eng mit Kinderärzten, Augenärzten, Kindergärten und medizinischen Therapeuten (Logopäden, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten) zusammen.