Sehbehinderten- und Blinden-Zentrum Südbayern

Impressum
Datenschutz

Hauptnavigation

Unterthemennavigation

Ausstattung

Das Internat besteht aus drei Häusern in Klinkerbauweise mit je vier Internatsgruppen. Jede Gruppe ist für 6 bis 10 Kinder oder Jugendliche ausgerichtet. In der Regel arbeiten drei Fachkräfte pro Gruppe.  Die Aufteilung der SchülerInnen richtet sich nach Alter und Entwicklungsstand jedes Einzelnen. In der Gruppe der Grundschüler sind Jungen und Mädchen gemeinsam untergebracht, bei Jugendlichen sind sie getrennt.
Jede Gruppe hat Ein- und Dreibettzimmer. Die Belegung der Zimmer erfolgt in Absprache mit den Bewohnern.
Im Erdgeschoß sind gemeinschaftliche Aufenthalts- und Wohnräume, zwei Lernzimmer, eine Küche und der Essplatz. Im Obergeschoß sind die Sanitärbereiche (getrennt für Jungen und Mädchen) sowie 3 Dreibett- und 2 Einzelzimmer.
Die räumliche Ausstattung entspricht den Anforderungen der "Richtlinien für Heime und andere Einrichtungen" der Heimaufsicht der Regierung von Oberbayern.

In den Grünanlagen sind ein Kinderspielplatz, ein Sandteich mit Wackelbrücke, ein Brunnen und ein kleiner Rodelberg eingefügt; dadurch sind die Grünanlagen gut gegliedert und bieten zahlreiche Erlebnisbereiche.
Ein Erlebnisgarten für blinde Kinder ist geplant und steht kurz vor der Ausführung.

Die Außensportanlagen und die Turn- und Schwimmhalle der Schule werden vom Internat mitbenutzt.

Ein selbstverwalteter "Treffpunkt"  und ein Billardraum steht den Jugendlichen in einer Internatsgruppe als Schülertreff und Spielraum zur freien Verfügung.