Sehbehinderten- und Blinden-Zentrum Südbayern

Impressum
Datenschutz

Hauptnavigation

Unterthemennavigation

12.09. 2017 Alter: 96 Tage

Endlich ein Schulkind!

Von: Maria Setzer
Endlich war der große Tag gekommen: Neun aufgeregte Erstklässler versammelten sich mit ihren Eltern und Verwandten im Südturm des SBZ, um ihren allerersten Schultag zu feiern.
Einschulung
Einschulung
Einschulung

Was würde sie hier wohl erwarten?

Zunächst eine Begrüßungsfeier, die der Schulchor unter der bewährten Leitung von Ulrike Kruse musikalisch eröffnete.

Anschließend begrüßten Schulleiterin Maria Setzer und Direktorin Hildegard Mayr die Kinder und ihre Eltern und Verwandten und wünschten ihnen einen guten Start ins kommende Schulleben und viel Freude beim Lernen.

Einen kleinen Einblick in das, was man in der Schule neben Lesen, Schreiben und Rechnen noch so alles lernt, boten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1A und 3/4L: Sie spielten das Lied „Bruder Jakob“ mit Orff-Instrumenten und sangen es natürlich – sogar im Kanon und auf Französisch. Eine tolle Leistung!

Zum Schluss war noch einmal der Schulchor dran und beendete mit einem weiteren klangvollen Lied die kleine Feier. Und dann war es soweit: Als „Seilschaft“ an einem langen Seil entlang zogen die Schulneulinge, angeführt von Klassenlehrerin Barbara Krautscheidt, in ihr Klassenzimmer ein.

Während die Kinder dort ihre erste Schulstunde erlebten, hatten die Eltern im Pater-Alfred-Delp-Haus bei Kaffee und Gebäck Gelegenheit, sich gegenseitig kennen zu lernen und sich auszutauschen.

Wir wünschen den Erstklässlern ein fröhliches erstes Schuljahr und viel Spaß und Erfolg in der Schule!

Einschulung
Einschulung
Einschulung