Sehbehinderten- und Blinden-Zentrum Südbayern

Impressum
Datenschutz

Hauptnavigation

Unterthemennavigation

22.03. 2018 Alter: 120 Tage

Beschwingter Liederabend im SBZ

Von: Sandra Butscher
„Boarisch, witzig, bunt“ – unter dieses Motto hatte der Männerchor Milbertshofen-Riesenfeld seinen Auftritt im Sehbehinderten- und Blindenzentrum Südbayern (SBZ) in Unterschleißheim gestellt.
Männerchor MIRI
Chor mit Publikum
Begrüßungsplakat

Diese drei Worte beschreiben sehr treffend den unterhaltsamen Abend und die vielfältige Auswahl an Musikstücken mit häufig bayerischen Texten, die der Chor unter Leitung seines Dirigenten Werner Theisen zu Gehör brachte. Die Themen der Stücke gingen von der Liebe, über Bergsteiger- bis zu Seemannsliedern. So stimmte der Chor das Publikum unter anderem mit Teilen aus der bekannten „Waldlermesse“ auf das nahe Osterfest ein.

Horst Hefele, der selbst auch mitsang, führte mit viel Esprit und Humor durch das Programm und brachte das Publikum immer wieder zum Lachen. Die Vorbereitung und Organisation des Konzertabends hatte das Chormitglied Dieter Stinshoff übernommen.

Nach dem Konzert lud Direktorin Hildegard Mayr die Gäste noch zu einem geselligen Beisammensein ein. Dadurch bekamen die Besucher die Gelegenheit die Sänger etwas kennenzulernen und sich untereinander auszutauschen, wobei der gelungene Auftritt und der schöne Abend immer wieder gelobt wurden.

Der Männerchor Milbertshofen-Riesenfeld besteht seit 120 Jahren. Bei bayerischen und österreichischen Sendern konnten die Sänger bereits Rundfunk- und Fernseherfahrung sammeln und blicken auf Auftritte in eindrucksvollen Gebäuden wie dem Dom zu Bamberg und Erfurt zurück.

Solo mit Chor
Horst Hefele
Direktorin Mayr mit dem Chor