Sehbehinderten- und Blinden-Zentrum Südbayern

Impressum
Datenschutz

Hauptnavigation

Unterthemennavigation

16.12. 2019 Alter: 65 Tage

Weihnachtswunsch – eine Kletterwand für das SBZ

Von: Maria Setzer
16.12.2019 - Elsa Graf von der Edison-Park Haus- & Vermögensverwaltung aus Unterschleißheim, überreichte einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro an den Realschulleiter Frank Kuroschinski des Sehbehinderten- und Blindenzentrums Südbayern (SBZ).
Frau Graf und Herr Kuroschinski bei der Spendenübergabe vor dem Weihnachtsbaum im SBZ
Frau Bichlmayer freut sich zusammen mit Herrn Kuroschinski über die von Frau Graf überbrachte Spende

Zuvor wurde bereits vereinbart, dass der Betrag zweckgebunden für die Anschaffung einer Kletterwand verwendet werden soll. Erst zwei Wochen zuvor hatte Manfred Graf für sein Lebenswerk, den „Edison-Park“ in Unterschleißheim, den ICU Wirtschaftspreis in Empfang nehmen dürfen. Um diese Freude und Würdigung zu teilen, entstand die Idee, ein lokales soziales Projekt zu unterstützen. Die Wahl fiel auf das SBZ, das viele Leistungen und soziale Projekte für seine Schülerinnen und Schüler nur so finanzieren kann.

„Wir sind Ihnen für Ihre großzügige Spende wirklich sehr dankbar, Frau Graf - wenn wir jetzt noch ein paar Förderer finden, können wir den Jugendlichen unserer Klettergruppe und ihren Gruppenleitern vielleicht bald doch noch ihren großen Wunsch erfüllen und eine eigene Kletterwand anschaffen“, freut sich Realschulleiter Kuroschinski.

Direktorin Hildegard Mayr erklärt: „Die Kletterwand ist für unsere sehbehinderten und blinden Jugendlichen der Klettergruppe besonders wertvoll, weil sie einen wesentlichen Beitrag zur psychischen und physischen Entwicklungen der jungen Menschen leistet. Durch das Klettern werden die Angstüberwindung, Sicherheit, Konzentrationsfähigkeit und das Koordinationsvermögen maßgeblich gestärkt. Außerdem werden den Jugendlichen echte Erfolgserlebnisse vermittelt. Mit einer eigenen Kletterwand könnte die Gruppe auch bei schlechtem Wetter sicher üben und die 14tägige Gruppenstunde müsste nicht ausfallen. Die Fahrt zu einer Kletterhalle ist aus Zeitgründen leider nicht möglich.“

Claudia Bichlmayer, Sozialpädagogin am SBZ und Leiterin der Klettergruppe, ist bereits seit einigen Monaten auf Sponsorensuche. Inzwischen sind aufgrund ihres großen Engagements schon einige Spenden eingegangen, wofür sich das Sehbehinderten- und Blindenzentrum bei allen seinen Wohltätern herzlich bedankt. Um die Kosten für die Anschaffung und den Aufbau decken zu können, wird aber immer noch ein größerer Betrag benötigt, wobei jeder Euro hilft.