Sehbehinderten- und Blinden-Zentrum Südbayern

Impressum
Datenschutz

Hauptnavigation

Unterthemennavigation

14.01. 2019 Alter: 224 Tage

Spende aus verschiedenen Weihnachtsaktionen an das SBZ

Von: Sandra Butscher
Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Schmetterling Herr Sebastian Neumeier und das geschäftsführende Vorstandsmitglied des Vereins Allianz für Kinder in Bayern e.V. Frau Châu Báu Tang-Rupp, haben sich Ende des Jahres 2018 dazu entschlossen, den Erlös aus ihren verschiedenen Weihnachtsaktionen dem Sehbehinderten- und Blindenzentrum Südbayern (SBZ) in Unterschleißheim zu spenden.
Spendenübergabe im SBZ

Bei dem Weihnachtsmarkt auf dem Firmengelände der Allianz in Unterföhring haben Allianz-Mitarbeiter sowie Unterstützer der Stiftung Schmetterling vorrangig selbstgemachte Produkte verkauft. Dafür waren lange zuvor mit viel Liebe und Mühe Plätzchen gebacken, gebastelt, Marmelade eingekocht und handgemachte Strick- und Häkelwaren produziert worden. Ehrenamtliche Helfer sowie Allianz-Mitarbeiter schenkten ihre Zeit, stellten sich als Verkäufer in die Weihnachtsmarktbude und verkauften an 2 x 4 Tagen im Wechsel entweder die Waren der Stiftung Schmetterling oder des Vereins Allianz für Kinder in Bayern e.V.

Allein aus dem Verkaufserlös des Weihnachtsmarkts wären aber die beiden stattlichen Summen, die Châu Báu Tang-Rupp und Sebastian Neumeier voller Freude überreichten, nicht zustande gekommen. Die Stiftung Schmetterling wurde unter anderem von einem Münchener Unternehmen für diese Weihnachtsaktion mit einem großen Geldbeitrag bedacht, der ebenfalls in die Gesamtsumme einfloss.

Der sehr großzügige Spendenbetrag, den der Allianzverein vertreten von Frau Châu Báu Tang-Rupp überreichte, stammte aus dem Verkaufserlös der Strick- und Häkelwaren des Weihnachtsstandes, aus dem Gewinn von verkauften Adventskalendern und aus dem Erlös, den die Mitarbeiter der Internen Dienste der Allianz mit ihrem ehrenamtlichen Verkauf von Glühwein und gegrillten Schmankerln auf dem Weihnachtsmarkt erzielt hatten.

Beide Spenden werden für die Anschaffung von Hilfsmitteln wie moderne Flachbild-Computer-Arbeitsplätze für die sehbehinderten- und blinden Kinder und Jugendlichen verwendet. Bei einem gemeinsamen Rundgang durch das Gelände bekamen die Gäste Einblicke in die Arbeit des SBZ und in den Schulalltag.

Ein ganz herzliches „Vergelt’s Gott“ richtet das Sehbehinderten- und Blindenzentrum an die beiden Institutionen, alle beteiligten Förderer, die Allianz-Mitarbeiter und alle Helfer, die mit ihrem selbstlosen Einsatz, ihrer Zeit und ihrem wunderbaren Engagement aber natürlich auch mit dem Kauf der Waren, Getränke und Speisen, die Spenden ermöglicht haben.