Sehbehinderten- und Blinden-Zentrum Südbayern

Impressum
Datenschutz

Hauptnavigation

Unterthemennavigation

13.08. 2018 Alter: 94 Tage

Verleihung des Pater-Setzer-Preises und Verabschiedung der Ruheständler

Von: Sandra Butscher
Am 23. Juli 2018 wurden in einer Feier in der Schulaula Frau Bind, Frau Gerber und Herr Schwarz geehrt. Im Anschluss gingen die Feierlichkeiten bei einem gemeinsamen Mittagessen weiter, bei dem zusätzlich Frau Glück-Bratfisch (Frühförderung) in den wohlverdienten Ruhestand sowie Frau Fichtner und Frau Moscariello (beide Erzieherinnen der Tagesstätte) verabschiedet wurden.
Verleihung des Pater-Setzer-Preises an Frau Gerber
Verleihung des Pater-Setzer-Preises an Herrn Schwarz
Frau Bind wird von den Lehrervertreterinnen geehrt
Auftritt des Unterstufenchors

Die Lehrervertreterinnen Frau Hauf und Frau Zrenner sowie Schulleiterin Frau Maria Setzer, hatten sich für jeden Einzelnen viele persönliche, zum Teil liebevoll gereimte, Abschiedsworte überlegt. Außerdem gab es ein wunderbares Rahmenprogramm bei dem verschiedene musikalische Ensembles unter anderem der Unterstufenchor mit „Singen macht Spaß“ und zum Abschluss der Lehrerchor mit „Irischen Segenswünschen“ - jeweils unter Leitung von Frau Kruse - auftraten.

Nach dem Sektempfang und gemeinsamen Mittagessen im Pater-Delp-Haus, würdigten Frau Direktorin Hildegard Mayr und die Ehrenvorsitzende des Vereins, Frau Elisabeth Setzer nochmals jeden „Ruheständler“ mit sehr individuellen Worten und unterhaltsamen Anekdoten aus der gemeinsamen Zeit im SBZ.

Frau Bind wurde für ihre 30jährige Tätigkeit im SBZ die silberne Ehrennadel verliehen. Frau Kraus-Schäfer und Frau Weber bedankten sich stellvertretend für die Mitarbeitervertretung (MAV) bei Frau Bind für Ihr Engagement und betonten, dass diese von der ersten Gründungsstunde an bei der MAV mitgewirkt hatte. Für Frau Gerber wurde von Kollegen ein Sketch aufgeführt, bei dem vom Kinderfahrrad über das E-Bike bis zum Tandem jede Möglichkeit Frau Gerber zum Abschied ein Rad zu schenken, diskutiert wurde. Schließlich endete die Diskussion mit der Überreichung eines Fahrrads aus Schokolade!

Frau Mayr zitiert anfangs Goethes Ausspruch

„Leider lässt sich eine wahrhafte Dankbarkeit mit Worten nicht ausdrücken“

und würdigte die vier sehr langjährigen Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern Frau Bind, Frau Gerber, Frau Glück-Bratfisch und Herrn Schwarz: „Ich bin Ihnen allen für Ihr Engagement und Ihren Einsatz für das SBZ überaus dankbar.“

Mit der gleich zweimaligen Überreichung des Pater-Setzer-Preises an Frau Gerber und Herrn Schwarz bereiteten Frau Direktorin Hildegard Mayr und Frau Elisabeth Setzer den beiden Geehrten sowie den übrigen Gästen eine riesengroße Überraschung. Auf diese Weise konnten sie ihre „wahrhafte Dankbarkeit“ mit der Verleihung dieses besonderen Preises nicht nur aussprechen, sondern tatsächlich zeigen.
 
Pater-Setzer-Preis
Der Pater-Setzer-Preis wird bereits seit 2007 jährlich an Personen verliehen, die sich in unterschiedlicher Weise um das Sehbehinderten- und Blindenzentrum Südbayern verdient gemacht haben. Dies können Schüler, Lehrer oder Mitarbeiter sein. Im Juli 2017 war Herr Meister (Lehrer) und im Februar 2018 Frau Rauscheder (LPF) – jeweils bei ihrem Abschied in den Ruhestand – damit ausgezeichnet worden.

Frau Gerber, Frau Bind, Herr Schwarz, Frau Mayr sowie das Publikum
Frau Gerber mit Schulleiterin M. Setzer
Herr Schwarz mit Schulleiterin M. Setzer
Sektempfang
1/2 Meter Bier für Herrn Schwarz von den Hauswirtschaftsdamen
Verabschiedung und Würdigung von Frau Glück-Bratfisch
Verleihung der silbernen Ehrennadel für 30 Jahre SBZ an Frau Bind
Dank der MAV: Frau Weber, Frau Bind, Frau Kraus-Schäfer
Sketch der Kollegen für Frau Gerber
Verabschiedung: Frau Moscariello, Frau Fichtner und Frau Direktorin Mayr